U18 Canada World Ranking Event Grade 2

Together with my mom I was at this tournament and witnessed some bad gamesmanship. In the 1. round I lost to Jessica Livianu USA 64 46 06. We played a very good match…without referee and about the rest you can make your own opinion! swagdadscorner.com/.../desparation-n-cheating-is-th… The most important to learn is that there are situations in which a lot is going against you and then you are challenged to give your best under this circumstances. Anyway I am looking forward to play in tournaments where organizers are guaranteeing fair conditions. In doubles my partner was Oleksandra Gortschantchuk from Canada and we lost very close in a very good and fair match. The rest of our time we spent practicing, making new friends and visiting Montreal. Next I will have a highlight of the year the so called "Enkelreisli". I will put away my tennisraquet and spend with my sister, my grandparents and my cousins some days at a yet unknown place.

Ich reiste mit meiner Mutter an obiges Turnier und erlebte (un)sportlich wieder einmal eher Unschönes. In der 1. Runde im Hauptfeld verlor ich gegen Jessica Livianu USA 64 46 06. Ich und meine Gegnerin spielten ein sehr gutes Tennismatch…ohne Schiedsrichter und über den Rest könnt ihr euch falls ihr euch das antun wollt unter: swagdadscorner.com/.../desparation-n-cheating-is-th… selbst ein Bild machen! Das wichtigste daraus ist zu lernen, dass es Situationen gibt, wo alles gegen dich vor sich geht und dann musst du versuchen noch das Beste zu geben. Allerdings freue ich mich auch darauf, schon bald an Orten zu spielen, wo eine korrekte Spielleitung durch die Turnierveranstalter garantiert wird. Das Doppel war dann wieder eine sehr erfreuliches Match auf hohem Niveau mit einer knappen Niederlage für mich und meine Partnerin Oleksandra Gortschantchuk aus Kanada. Den Rest der Zeit verbrachten wir mit Training, der Pflege von neuen Bekanntschaften und Sightseeing in Montreal. Als nächstes folgt für mich ein langersehnter Jahreshöhepunkt, das "Enkelreisli". Für 4 Tage lasse ich den Tennisschläger zuhause. Ich verreise mit meiner Schwester Lisa und den Grosseltern, Cousins und Cousinen an einen geheimen Ort in die Ferien.