Swiss Champion Trophy Elite/Swiss Champion Trophy der Aktiven

I was the youngest player to compete for the Swiss National Tennis Championship in Biel and I was able to win the Silver medal in my first attempt in doubles. Together with Tamara Arnold N2 23 we made it to the final winning a dramatic semi-final against Viktorija (WTA 167 and Fed-cup team player) and Natalija Golubic (R1) 5:7 6:1 10:2. If you look at the result (2:6 1:6) we lost the final quite clearly to Jil Teichmann N1/9 WTA 425 and Xenia Knoll N1/8 WTA 352, but we the two juniors made it not so easy for the pros taking three games and reaching several times the deciding point. Right now I am recovering from my bronchitis that bothered me in the final quite badly and enjoy Christmas time! It was a challenging and interesting year, which made me  progress in all my live and tennis skills. To start 2016 I will compete in the Swiss Junior Championship due to my good ranking U18. My siter Lisa will battle in the U14 section so we can prepare for our first ITF U18 tournament in Fujairah UAE where we plan to play doubles for the first time. Now I wish a Merry Christmas and a healthy and happy New Year to all of us that followed and supported me. Yours Leonie! 

Leonie Küng/Tamara Arnold/Jil Teichmann/Xenia Knoll

Leonie Küng/Tamara Arnold/Jil Teichmann/Xenia Knoll

 

 

Als jüngste Teilnehmerin gelang es mir mit der Klassierung N2/24 gleich bei der ersten Teilnahme an der Swiss Champion Trophy (Schweizermeisterschaft der Elite) in Biel, eine Silbermedaille im Doppel zu gewinnen. Zusammen mit meiner Partnerin Tamara Arnold N2/23 gelang mir der Einzug in den Final, nachdem wir im Halbfinal in einer famosen Aufholjagd das Match gegen die Geschwister Viktoria N1/7 und Natalija Golubic R1 mit 5:7 6:1 10:2 für uns entscheiden vermochten. Viktorija Glubic ist immerhin Fed-Cup Spielerin und WTA Nr. 167.  Im Final unterlagen wir dann Jil Teichmann N1/9 WTA 425 und Xenia Knoll N1/8 WTA 352 resultatmässig klar mit 2:6 und 1:6. Wir konnten als Juniorinnen jedoch den Profis beachtlichen Widerstand entgegensetzen, was die drei gewonnenen Games zeigen und spielten sich auch einige Male bis in den Entscheidungspunkt. Momentan geniesse ich die wohlverdiente Weihnachtszeit und kuriere meine Bronchitis, die mich am Finaltag ordentlich plagte aus! Es war ein anstrengendes und interessantes Jahr, das mich in vielen Bereichen weiter gebracht hat. Im neuen Jahr werde ich an den Junioren Schweizermeisterschaften dank meinem guten Nationalen Ranking bei den U-18 an den Start gehen. Auch meine Schwester Lisa tritt bei den U-14 im Hauptfeld an. Ab Mitte Januar reise ich zusammen mit meiner Schwester und den Eltern nach Dubai, um am ITF Turnier in Fujairah, wo ich das erste mal Doppel zusammen mit Lisa spielen werde. Nun wünsche ich euch allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches neues Jahr. Eure Leonie!

Tamara and Leonie

Tamara and Leonie