ITF U18 Grade 4 Yonex Hamburg/ITF U18 Grad 4 Yonex Hamburg

Ich habe gestern in Hamburg mein erstes ITF U18 Turnier Grade 4 gewonnen. Als Nr. 13 Gesetzte, kämpfte ich mich gegen viel besser klassierte und ältere Gegnerinnen durch. Mit einem Freilos in der ersten Runde, ging es für mich erst am Mittwoch los, dort traf ich auf Gerda Zykute aus Litauen und gewann dieses Spiel mit 6:3-6:3. in der dritten Runde traf ich gegen die Nr. 4 des Turniers Valentine Bacher, die im Jahrgang 1999 in Frankreich die Nr. 2 ihres Landes ist. Nach einem 1:6 im ersten Satz gelang es mir danach in einem wahren Steigerungslauf mit variantenreichem und sicherem Spiel die Sätze 2 und 3 mit 6:1 und 6:2 für mich zu entscheiden. Im Viertelfinale bekam ich es mit der Nr. 1 der 1999er in Österreich , Anna-Lena Neuwirth, zu tun. Dieses Spiel gewann ich mit 6:2, 7:6. Im Halbfinale hiess die Gegnerin Juliane Triebe die Nr.1 der 1998er Deutschlands. Beim Stande 6:0-3:1, 30:0 für mich verzichtete die Gegnerin auf ein Weiterspielen. Im Finale war dann die sehr stark gebaute Nika Shythkouskaya die Nr. 3 des Turniers aus Weissrussland die letzte Hürde. Ich spielte von Anfang an ein sehr aggressives und variantenreiches Tennis und setzte mich schnell mit 2:0 in Führung. Auch diese Gegnerin verzichtete auf ein Fortsetzung der Partie, was ich sehr schade fand. Somit gewann ich mit 14 Jahren und drei Monaten ein ITF Grade 4 U-18. Dieser Erfolg wird mich, momentan Nr. 676 im Ranking der weltbesten Juniorinnen in den Bereich 450 aufsteigen lassen. Hundsmüde aber überglücklich kamen ich und mein Vater, der sich an diesem Turnier als Chauffeur, Coach und Hittingpartner versuchte :-), ins tief verschneite Hägliloo nach Hause zurück! Schon nächstes Wochenende werde ich in Allschwil, Basel ein Preisgeldturnier bestreiten, an dem auch Belinda Bencic an den Start gehen wird.

 

Yesterday I won my first ITF U18 tournament Grade 4 in Hamburg, Germany. As number 13 seeded I won against much older and better ranked players. With a bye in the first round, I started to play my first match on Wednesday, there I played against Gerda Zykute from Latvia and won the match 6:3 6:3. In the 3rd round I played against number 4 seeded from the tournament, Valentine Bacher, who is 1999 born and number 2 in France of her age group. After I lost my first set 1:6 I started playing more aggressive, with less unforced errors, therefore I won the 2nd and 3rd set with 6:1 6:2. In the quarterfinal I had a good opponent from Austria who is the number 1 from 1999 in this country, Anna-Lena Neuwirth. I won this match 6:2 7:6. In the semifinal I played against Juliane Triebe the Nr.1 player from Germany of the age 1998. When I was leading 6:0 3:1, 30:00 my opponent stopped playing, because she had problems with her stomach. In the final I played against the very strong player, Nika Shytkouskaya, she was number 3 seeded of the tournament. I played from the beginning on very aggressive and with a lot of angels, therefore I started leading with 2:0. For the second time in a row, my opponent stopped to play tennis, which I was very sad about. That's how I won with 14 years and 3 months my first ITF Grade 4 U-18. This success for me, currently as Nr. 676 let me get to around top 450 from ITF. Very tired but very happy my father who tried to be a driver, coach and hitting partner and I arrived yesterday back at home, which has a lot of snow. Already next weekend I will be playing my next tournament in Allschwil, Switzerland. It's a prize money tournament, and Belinda Bencic will be playing there too.