12,000 CHF Prizemoney Tournament in Solothurn, Switzerland/SFR 12'000.-- Preisgeld Turnier in Solothurn, Schweiz

MONEY, MONEY, MONEY!  :D

 I was very excited to play my second prize money tournament. I played this tournament so that I played a couple of matches before I go to the ITF U-18 Grade 5 tournament in Kreuzlingen, Switzerland. The tournament was very well organized and was played at a beautiful club. In the first round I played against Sarah Schärer (N4 64). I won 6:1 2:0 and then she stopped playing because she had a stomach ache. I played very well in that match. Then the next I was actually supposed to play against Chiara Frapolli, but she didn't show up so I played against Kristina Docic (R3). It was a very good match, I won 6:2 6:0 I was very nervous before that match because all the players that won the 2nd round got 350 CHF and that would have been my first prizemoney. Then in the quarterfinals I played against Valeria Solovyeva (N1 7) WTA 298. It was a great match and I learned a lot from it. I played the first 3 games very good and then I started loosing power and consistency. All the games were so close but I was never able to finish them. At the end I lost after 90 minutes  1:6 0:6 but it was a great tournament for me and a great experience. Next monday I will play in Kreuzlingen (Switzerland) ITF Grade 5.

Money, Money, Money!  :D

Ich war sehr gespannt auf mein zweites Preisgeld Turnier. Ich spielte dieses Turnier zur Vorbereitung auf das kommende ITF Turnier Grade 5 in Kreuzlingen (Schweiz). Das Turnier war sehr gut organisiert und es fand in einem wunderschönen Club statt. In der ersten Runde spielte ich gegen die Schweizerin Sarah Schärer (N4 64). Ich gewann dieses Match mit 6:1-2:0, leider konnte meine Gegnerin das Match nicht zu Ende spielen da sie Bauchschmerzen hatte. Ich war mit meiner Leistung sehr zufrieden! In der zweiten Runde war ich bereits vorbereitet gegen Chiara Frapolli zu spielen, leider trat sie nicht an und so spielte ich gegen Kristina Docic aus der Schweiz (R3). Ich gewann dieses Match mit 6:2-6:0, ich war vor diesem Match sehr nervös, da alle Spielerinnen die in der zweiten Runde siegreich waren mit Fr. 350.-- nach Hause gehen durften. Im Viertelfinale spielte ich gegen die Russin Valeria Solovyeva (N1 7) WTA 298. Es war ein geniales Match aus dem ich wieder viele Erfahrungen mit nach Hause genommen habe. Ich spielte die ersten 3 Games auf ihrem starken Niveau mit, danach verlor ich ein wenig den Power und meine Treffsicherheit. Alle Games waren sehr eng, doch konnte ich nicht den entscheidenden Punkt zum Game für mich realisieren. Nach 90 Minuten verlor ich 1:6-0:6, es war toll erneut auf diesem Niveau antreten zu dürfen. Nächsten Monat spiele ich am ITF U18 Grade 5 in Kreuzlingen (Schweiz).

Leonie Kung and Valeria Solovyeva after the match

Leonie Kung and Valeria Solovyeva after the match